Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wellanalyse - chamira | Angela Dunkelberg Diagnose Therapie

  • Chamira Heilzentrum - Wellanalyse - chamira | Angela Dunkelberg Diagnose Therapie
Wellanalyse

Die Wellanalyse ist ein Diagnose- und Therapiegerät für Menschen und Tiere. Das Gerät arbeitet mit der NLS (Nicht Lineares System) - Technologie und ist eine Weiterentwicklung der bekannten Oberon-Technologie.

Nicht lineare Systeme basieren auf Skalarwellen und Biophotonen. Dadurch erhält man energetische Informationen auf Organebene. Mittels dieser Informationen ist eine korrekte Diagnose möglich und man kann vorbeugende Maßnahmen oder sinnvolle ganzheitliche Therapien erstellen. Diese Technologie geht zurück auf die russische Weltraummedizin und fand ihren Anfang 1995. Mit der Wellanalyse kann man schulmedizinische Maßnahmen begleiten, man kann aber helfen, wo andere therapeutische Maßnahmen nicht weiter kommen. Welche Entwicklungen und Erfolge möglich sind, kann man unter Erfolgsberichte lesen.

Was ist Wellanalyse?

Wellanalyse ist ein Diagnose- und Regulationsgerät mit NLS-Technologie. NLS heißt „nicht lineares System“.

Lebewesen, Menschen, Tiere, Pflanzen usw. reagieren auf ein und dieselbe Situation unterschiedlich. Das verhält sich auch so bei Reizen, die uns krank machen können. Reize können alles mögliche sein: Hitze, Kälte, Viren, Bakterien, Angst,  nette oder verletzende Worte usw.  Es ist daher nicht möglich, eine genaue zuverlässige Prognose zu erstellen für z. B. eine Belastung mit 1 Bakterie oder mehreren Bakterien. Wie der Zustand einer heftigen Reaktion auf Bakterien ist, kann man aber feststellen und beschreiben.

So ist es möglich, mit Geräten wie die Wellanalyse typische und wiederherstellbare Reize zu erzeugen und diese auf den menschlichen bzw. tierischen Organismus einwirken zu lassen. Darauf erfolgt vom Organismus eine Reaktion, die das Gerät aufzeichnet, in ein mathematisches Muster überführt  und mit normierten Mustern, also mit Mustern, die in das Gerät voreingegeben sind, vergleicht. Je mehr das vom  Menschen bzw. vom Tier empfangene Muster mit dem vorgegebenen übereinstimmt, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass  aktuell die Krankheit, Schmerzen, das, was untersucht wurde, real vorhanden ist.
Mit der Wellanalyse kann man so auf sanfte, schmerzfreie und sichere Weise den Körper durch einen Scan untersuchen und zu einer Diagnose gelangen. Mit einem energetischen Resonanzverfahren regt man die Selbstheilungskräfte des Körpers an und bringt Disbalancen wieder in das Gleichgewicht.

Geschichte der Wellanalyse

Diese noch recht junge Technologie wurde am Institut für angewandte Psychophysik (IPP) in Omsk (Russland) entwickelt.

  • Der russische Akademiker Swatoslaw Pawlowitsch Nesterov entwickelte 1988 das NLS-Diagnosegerät.
  • Von 1990 - 1995 wurden die ersten Geräte klinisch getestet.
  • 1995 kam dann das erste  kommerzielle NLS-System mit Kopfhörer auf den Markt, das Oberon. Ein Jahr später folgte das Metatron. Dann gegen Ende der 90 er Jahre stieg die Produktion der Geräte sprunghaft an. Die Technik der NLS - Systeme wurde immer weiter entwickelt und es haben sich enorme Möglichkeiten zur Diagnose und Regulation und damit zur Gesundung von Mensch und Tier ergeben.
  • 2006 kam das Metatron mit einer neuen Software heraus. Dieses System war eine große Weiterentwicklung in Bezug auf Hard- und Software.
    In den folgenden Jahren wurde die Software von IPP bei fast gleicher Hardware entweder erneuert oder weiterentwickelt.
  • 2004 übernahm die Firma Metavital GmbH in Lizenz das System Oberon und brachte es in Deutschland heraus. Wegen Uneinigkeiten zwischen IPP und Metavital entwickelte Metavital selber die Software weiter, wobei die Technik größtenteils beibehalten wurde. Dieses System wurde Oberon genannt und bis 2016  als geschützte Marke beibehalten. Die Software von Oberon hieß Indagator, Mediator und Pathfinder.

Die Wellanalyse ist eine Weiterentwicklung der Oberon-Technologie Pathfinder. Die Firma Wellanalyse ist ein junges und innovatives Unternehmen.

Informationen zu dieser Firma finden Sie hier

Funktionen und Möglichkeiten der Wellanalyse

Die Arbeit mit der Wellanalyse ist für Menschen und Tiere möglich!

Mit der Wellanalyse kann man alle psychischen und körperlichen Defizite erkennen und behandeln. Das Scannen des Körpers erfolgt mittels Kopfhörer . Es ist aber auch Ferndiagnostik und Fernbehandlung möglich über Foto,  durch Haare oder Speichel von dem betreffenden Menschen bzw. Tier.

Mit der Wellanalyse kann man bis in tiefste Ebenen der Körpersysteme hineingehen, sie untersuchen und regulieren. Man erreicht so subzellulare Strukturen, einzelne Zellorganellen und kommt bis zur DNA, bis zu den Chromosomen hin. Fast alle Organe, anatomische Strukturen und Gewebe können untersucht werden. Und das geschieht auf nicht invasive, schmerzfreie und schnelle Art und Weise.

Neu bei der Wellanalyse ist

  • die vollautomatische Energetisierung eines Menschen oder Tieres
  • die Einspeicherung der individuellen 12 Programme der Untersuchung
  • die Darstellung der 3-D Aura

Die Wellanalyse ist ein System für eine nicht lineare Analyse, für Bioresonanzmessung eines biologischen Objekts (Mensch, Tier) und eine telemetrische Datenverarbeitung. Eine nicht lineare Systemanalyse bedeutet, dass vom System – hier der Wellanalyse – energetische Schwingungsmuster vom Menschen oder vom Tier erfasst werden und Abweichungen von der Norm den entsprechenden medizinischen Themen zugeordnet werden.

So lässt sich durch die Möglichkeit der Untersuchung des Körpersystems bis in die tiefsten Ebenen eine genaue, spezifische Diagnose ermitteln. Anhand dieser kann man mit der Wellanalyse dann verschiedene Sachen regulieren:

  • Mikroorganismen schwächen
  • Systeme wie Zellen, Organe, Körperbereiche  stärken
  • Homöopathische Mittel, Heilkräuter u.a. einschwingen
  • die Informationen von Heilsteinen eingeben
  • Lebensmittel austesten
  • psychische Probleme ermitteln und umwandeln
  • und vieles mehr.

Die Schwingungsabweichungen der verschiedenen Körperbereiche, Organe , Zellen usw. wird anhand von anatomischen Bildern, Grafiken und Koeffizienten dargestellt. Auch Störungen und Blockaden auf der psychosomatischen Ebene lassen sich aufzeigen und regulieren.

Die Wellanalyse kann so schon sehr früh anzeigen, wo Gesundheitsstörungen im Körper vorhanden sind. Und das, bevor sich Symptome, Beschwerden und Krankheiten im Körper zeigen.

Mit der Wellanalyse hat man eine außerordentlich wertvolle und zuverlässige Hilfe, um Ursachen für Beschwerden und Krankheiten auf den Grund zu gehen. So hilft die Wellanalyse unter anderem auch zur Ursachenfindung bei chronischen Erkrankungen, zum Auffinden von toxischen Belastungen, zur Ausleitung von Mikroorganismen wie Bakterien, Viren, Pilzen und Würmern und auch von Umweltgiften.
Belastungen durch toxische Stoffe, sei es durch Mikrogorganismen. Metalle, Elektrosmog usw. führen zu vielen Symptomen und ernsthaften
Erkrankungen, die oftmals von Ärzten nicht erkannt werden oder in Zusammenhang mit einer bestimmten Krankheit gebracht werden.
Mit der Wellanalyse kann man dies herausfinden.

Symptome für toxische Belastungen und Belastungen durch Fremdkörper können sein:

  • Stimmungsschwankungen
  • innere Unruhe
  • Ängste
  • Vergesslichkeit
  • Hautprobleme
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • wandernde Schmerzen im Körperbereich
  • Muskelverspannungen im Hals-, Nacken- und Rückenbereich
  • Schwäche des Immunsystems
  • Herzprobleme
  • Diabetes
  • Nervenerkrankungen
  • Gehirnerkrankungen
  • und noch vieles mehr

Die ganzen Vorgänge, die mit der Wellanalyse erfolgen, vom Scannen des Körpers bis hin zur Regulation und Energetisierung, sind für den Körper sanft und schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung.

Hauptpunkte der Software der Wellanalyse

  • Weiterentwicklung der Oberon - Technologie
  • modernste Software mit neuen Komponenten, die es ermöglichen, die Entwicklungen in alle Richtungen zu erweitern
  • automatische Anpassung der grafischen Elemente  an die Bildschirmauflösung von jedem Computer
  • zeitliche Lizenzen für Software
  • 100 Billionen Messpunkte
  • 349 THz Generator
  • automatische Backups der Patientendatenbanken
  • Funktion mit jedem Computer unter Windows7, Windows 8 und Windows 10
  • modernste Programmiersprache C#
  • Datenbanken MySQL
  • sehr hohe Geschwindigkeit des Prozessoren
  • sehr hohe Stabilität der Software
  • Darstellung von allen Ultrastrukturen, Zellen, Zellorganellen, Chromosomen in jedem Bereich des Organs
  • Darstellung der Bakterien, Viren etc.
  • Darstellung der 3-D Aura (NEU)
  • vollautomatische Energetisierung (NEU) und manuelle Metakorrektur destruktiv/protektiv
  • Einspeicherung der individuellen 12 Programme für Untersuchung (NEU)
  • ständige Erweiterung der Datenbanken durch Updates
  • Psychomodul und Emotionen
  • Übertragung von Schwingungsmustern zwischen 2 Resonanzbecher
  • Übertragung von mehreren Schwingungsmustern (Etalonlisten oder auch Frequenzmuster) direkt auf das biologische Objekt

Der Einsatz des Gerätes ist in vielen Bereichen möglich. Es ist nicht nur für Ärzte , Heilpraktiker und Therapeuten von großem Nutzen, sondern es kann auch in Kliniken, diagnostischen Zentren und Forschungszentren eingesetzt werden.

Durch seine handliche, kleine Größe kann es überall mit hingenommen werden.

Bioresonanzdiagnostik und Bioresonanztherapie

Die Bioresonanz arbeitet unter anderem mit Bioresonanz. Bioresonanz gibt es schon lange und ist seit 30 Jahren eine ausgereifte, alternativ bewährte Diagnostik- und Therapiemethode. Die Bioresonanz als energetisches Behandlungsverfahren stützt sich sowohl auf Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin als auch auf physikalische Erkenntnisse.

Bei der Bioresonanz geht man davon aus, dass jeder Körper, jedes Organ, jede Zelle eine eigene Schwingung (Frequenz) besitzt. Der Körper sendet elektromagnetische Schwingungen aus. Diese Schwingungen nimmt das Gerät auf, verändert sie und sendet sie dem Körper wieder zurück, damit der Körper heilen kann. Wenn z. B. ein Organ krank ist, dann ist seine Frequenz verändert, entweder niedriger oder höher als die normale, gesunde Frequenz. Mit der Bioresonanztherapie wird nun dem Körper die gesunde Frequenz zur Verfügung gestellt, er wird damit besendet. So hat der Körper bzw. das Organ die Möglichkeit, wieder zu seiner gesunden Frequenz zurück zu gelangen.

Wellanalyse: Mensch, Pferd und Hund

Die Wellanalyse besitzt 3 Module: Mensch, Pferd und Hund. Es ist aber möglich, auch andere Tierarten auf einem der Module zu untersuchen und zu therapieren.