Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

De Norma | Chamira Heilzentrum

  • Chamira Heilzentrum - De Norma | Chamira Heilzentrum
De Norma

Immunobiotikum-Psychobiotikum für die Stärkung des Immunsystems und für die Unterstützung des geistigen und psychischen Wohlbefinden.

Das Produkt DeNorma hilft bei der Behandlung von Viren, ansteckenden Infektionen, Angstzuständen, Depression, kognitiven Beeinträchtigungen, Durchfall, Reiz-Darm-Syndrom, Darmentzündungen,  Leaky-Gut-Syndrom, Verdauungsstörungen, Verstopfung, Vaginitis, Magengeschwüren, Kaseinunverträglichkeit, Pylori-lnfektion, Candida-Überwuchs, Fettleibigkeit und Hauterkrankungen (Ekzeme, Akne). Es schützt das Herz und wirkt sich positiv auf die Mundgesundheit aus. Darüber hinaus stärkt es das Immunsystem sowie das Verdauungssystem und schützt Sie bei einer Laktoseintoleranz.

Chamira Heilzentrum - De Norma | Chamira Heilzentrum

Tägliche Dosis

1 Kapsel

De Norma Inhalt

Präbiotika

Präbiotika sind unverdauliche Kohlenhydrate (Ballaststoffe), die als Nahrung für Probiotika dienen, da sie vom menschlichen Körper nicht aufgenommen werden können. Sobald die DeNorma-Kapseln ihren Inhalt im Darm freisetzen, werden die Probiotika aufgrund der vorhandenen Feuchtigkeit aktiviert und besiedeln den Darm, nachdem sie sich von den Präbiotika ernährt haben. Folglich ist ein probiotisches Produkt ohne Präbiotika unvollständig. Das DeNorma verwendet Inulin und Fructooligosaccharide (FOS) als Präbiotika.

Bifidobacterium Breve

Schützt vor Hefepilze und pathogenen Bakterien. Es zersetzt Ballaststoffe, damit der Körper diese aufnehmen kann. Studien haben gezeigt, dass es zur Befeuchtung und Reinheit der Haut von Frauen beiträgt.

Bifidobacterium Lactis

Hemmt laut vielen klinischen Studien pathogene Bakterien im Darm, stärkt das Immunsystem und bekämpft Harnwegsinfektionen. Darüber hinaus hilft es, die Toleranz gegenüber Laktose zu erhöhen und fördert den Fettabbau. Ausgezeichnetes Probiotikum - ein Immunobiotikum, das antimikrobielle Peptide produzieren kann, die antibiotikaresistente pathogene Mikroorganismen abtöten, wie z.B. verschiedene Enterokokken und Pilze. Viele Studien haben auch gezeigt, dass es bei entzündlichen Darmerkrankungen wirksam ist, während eine kürzlich durchgeführte Studie berichtet, dass es den Blutdruck sowie den LDL-Cholesterin- und Triglycerid-Spiegel senkt.

Bifidobacterium Longum

Ein wahrhaft psychobiotischer Bakterienstamm, von dem zahlreiche Studien gezeigt haben, dass er sich positiv auf die Gedächtnisfunktion, die Reduktion von physischen sowie psychischen Stresssymptomen und dem Kampf gegen Depressionen auswirkt.

Lactobacillus Acidophilus

Ist eines der wichtigsten Probiotika, da es viele Vorteile für die menschliche Gesundheit bietet. Es verbessert die Magen-Darm-Funktion, stärkt das Immunsystem, reduziert das Auftreten von Vorhofflimmern und hilft bei Verdauungsstörungen sowie bei Durchfall.

Lactobacillus Brevis

Ist essentiell für die Synthese von Vitamin D und K und hilft bei der Bekämpfung von Helicobacter pylori sowie seiner schädlichen Auswirkungen.

Lactobacillus Casei

Wirkt sich positiv auf die Wiederherstellung des mikrobiellen Gleichgewichts im Darm aus und erweist sich gleichzeitig als vorteilhaft bei Infektionen der Atemwege sowie des Magen-Darm-Trakts.

Lactobacillus Bulgaricus

Zur Unterstützung der Gesundheit des Verdauungssystems sowie der ordnungsgemäßen Funktion des Immunsystems. Es wurde bewiesen, dass die von ihm produzierten Bacteriocine pathogene Bakterien abtöten. Weiterhin ist es bei Reizdarm und spastischer Kolitis wirksam.

Lactobacillus Paracasei

Lindert Allergie-Symptome, insbesondere bei allergischer Rhinitis, und verhindert als starkes Immunobiotikum gleichzeitig die Ubertragung von Infektionskrankheiten.

Lactobacillus Helveticus

Wirkt gegen Stress, Depression und kognitive Beeinträchtigungen. Darüber hinaus erhöht es den Serotonin-, Noradrenalin- und BDNF-Spiegel (neurotrophen Faktor), der bei der Neurogenese beteiligt ist und dazu beiträgt, dass die Gehirnzellen länger leben.

Streptococcis Thermophilus

Produziert große Mengen an Milchsäure, die das Wachstum schädlicher Bakterien drastisch reduziert und zur Vorbeugung und Behandlung von Durchfall genutzt werden kann. Es wurde gezeigt, dass es antioxidative und krebsbekämpfende Eigenschaften hat. Darüber hinaus baut S. thermophilus auch Laktose ab und produziert das Enzym Laktase, wodurch die Toleranz gegenüber Laktose erhöht wird.

Lactobacillus Lactis

Lactobacillus Reuteri

Befindet sich nicht nur im Darm, sondern auch in der Mundhöhle, wo es pathogene Bakterien bekämpft, die Entzündungen und Karies verursachen. Es ist unverzichtbar für eine gute Mundgesundheit, was sich wiederum positiv auf die gesamte Gesundheit auswirkt. Darüber hinaus wird angenommen, dass es dazu beiträgt, das schlechte LDL-Cholesterin sowie das Gesamtcholesterin zu senken.

Lactobacillus Rhamnosus

Hat die Fähigkeit, an Darmepithelzellen zu haften und produziert antimikrobielle Substanzen, die pathogene Bakterien hemmen. Es ist vorteilhaft für die Beseitigung von Bakterien, die mit vaginalen und urologischen Infektionen zusammenhängen. Es stärkt das Immunsystem und hilft insbesondere bei der Bekämpfung von Viren, die Durchfall (Rotavirus) und Gastroenteritis verursachen.

Lactobacillus Plantarum

Hilft bei Angstzuständen sowie Depressionen, erhöht den Dopaminund Serotoninspiegel und senkt gleichzeitig die Entzündungswerte. Außerdem wurde gezeigt, dass es in der Lage ist, viele Arten pathogener Bakterien, einschließlich E. coli, zu bekämpfen.

Lactobacillus Salivarius

Ein sehr wichtiger probiotischer Stamm.